Connect with us

Hi, what are you looking for?

Trending news

Praxisferne von Minister Polaschek gefährdet Schulbetrieb im Herbst.

>

Schulpaket anstelle der Dienstrechtsnovelle bringt mehr Probleme als Lösungen.

Wien (OTS) – Von der im Frühjahr versprochenen Schulleitungsentlastung ist nicht viel übriggeblieben. Informationen aus dem Verfassungsausschuss lassen befürchten, dass Minister Polaschek die Schulleitungen mit zusätzlichen Aufgaben einzudecken plant. Sie sollen in der Induktionsphase zukünftig auch Vernetzungstreffen zwischen Mentor*innen und Berufseinsteiger*innen moderieren und die Gutachten über deren Bewährung verfassen.

„In der Induktionsphase werden die Junglehrer*innen aufgrund ihrer ungenügenden Praxisausbildung nur mehr in ihrer Lehrbefähigung eingesetzt werden dürfen. Das wird in den Mittelschulen dazu führen, dass entweder die Diensteinteilung kaum möglich sein wird oder viele Lehrer*innen bei gleichzeitigem Lehrkräftemangel ihre Unterrichtsverpflichtung verringern werden müssen. Der Unterrichtsbeginn wird sich aufgrund eines durch diese Novellierung verursachten Organisationsproblems hinauszögern. Polaschek hat somit ein Gesetzespaket vorgelegt, dass Schulen nicht entlastet, sondern uns zusätzlich zu Corona- und Ukrainekrise in einen weiteren Personalmangel treiben wird“, kritisiert Thomas Bulant, Gewerkschafter und Personalvertreter der FSG-SLÖ. „Wenn eine Junglehrerin Geschichte und Latein studiert hat, dürfte sie im kommenden Schuljahr nur mehr in Geschichte eingesetzt werden. Latein wird in einer Pflichtschule nicht unterrichtet. Das bedeutet, sie müsste in einer 8-klassigen Mittelschule alle 12 Geschichtestunden der Schule bekommen. Kinder würden dadurch ihre bisherigen Geschichte-Lehrer*innen verlieren. Ihr Mentor könnte nur fachfremd unterrichten. Sie selbst würde zur Teilzeitkraft.

Herr Minister, reformieren Sie endlich die schulpraktischen Studien in der Ausbildung anstatt Schulen mit Reparaturmaßnahmen für die Berufseinsteiger*innen zu belasten!“

MMag. Dr. Thomas Bulant
SLÖ-Bundesvorsitzender
[email protected]
+43 699 19413999

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Der Beitrag Praxisferne von Minister Polaschek gefährdet Schulbetrieb im Herbst. erschien zuerst auf TOP News Österreich – Nachrichten aus Österreich und der ganzen Welt.

Advertisement

You May Also Like

Health

BongaCams, the world’s most popular webcam site, has issued its first exclusive collection of NFTs!  The collection celebrates BongaCams’ 10th birthday coming up in...

Politics

Despite all the progress, prejudices and stereotypes are still strong in society. People often judge a person by his or her appearance, and if...

Politics

As a businessman, I am constantly in contact with friends and colleagues from across Europe. Business, of course, is global and economic integration is...

Trending news

Curb the attack! is the title of Brussels Ukraїna Review’s special issue about the threat of a full invasion of Ukraine by Russia. The...