Connect with us

Hi, what are you looking for?

Trending news

Bundeskanzler Karl Nehammer im Ö3-„Frühstück bei mir“: „Das sind ja jetzt keine Jugendlichen, sondern Anti-Terror-Spezialisten.“

>

Wien (OTS) – 200 Tage als Bundeskanzler – und ein Sommer voller Baustellen wartet auf ihn: Karl Nehammer (ÖVP) war heute in Ö3-„Frühstück bei mir“ zu Gast und zog Bilanz: „Meine persönlich größte Krise in diesen 200 Tagen war die Erkenntnis, dass wir multiple Krisen haben, die zu bewältigen sind. Da sagt man oft: Wow – Wahnsinn, was geht da gerade ab?“

Nehammer nahm auch Stellung zur „Cobra Affäre“ – zwei Personenschützer hatten Mitte März in der Wohnung mit seiner Frau Katharina Nehammer gefeiert und danach alkoholisiert einen Unfall verursacht. Im Gespräch mit Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl sah der Bundeskanzler die Schuld bei den Beamten: „Das sind ja jetzt keine Jugendlichen, sondern Anti-Terror-Spezialisten. Und da gehe ich schon davon aus, dass die Eigenverantwortung so gegeben ist, dass jeder diese Entscheidung für sich selbst trifft und diese nicht dann sozusagen da plötzlich bei demjenigen liegt, der eigentlich was Nettes machen möchte, wenn einer Geburtstag hatte.“ Was ihn gestört hatte, war die Veröffentlichung des Sicherheitskonzeptes zum Schutz seiner Familie: „Ich bin 1,90m groß, wiege 100 Kilo. Ich bin, glaube ich, genug Angriffsfläche für alle, die mich politisch angreifen wollen.“

Bundeskanzler Karl Nehammer äußerte sich auch zur Rolle seiner Frau für seine politischen Entscheidungen, die wiederholt als „Schattenkanzlerin“ oder „wichtigste Beraterin“ bezeichnet wurde:
„Sie ist meine Lebenspartnerin im wahrsten Sinne des Wortes. Und die Diskussion darüber finde ich so total spannend.“ Er lacht im Ö3-Interview: „Wir sind im 21. Jahrhundert und es ist jemand überrascht, dass ein Ehemann auch auf seine Ehefrau hört. Also ich halte das auch vice versa für wichtig.“ Auf die Frage von Claudia Stöckl, ob er es passend fände, dass sie „im Bundeskanzleramt in Meetings sitzt – das hat sie auch selber bestätigt, dass sie immer wieder dabei ist, um den Blick von außen zu liefern“ antwortete der Kanzler: „Ich habe die Chance, dass ich eine Ehefrau habe, die viel berufliche Erfahrung hat in dem Bereich, der mich auch begleitet. Jetzt soll ich dann justament, weil sie meine Ehefrau ist, darauf verzichten? Wenn es Momente gibt, wo ich es für wichtig empfinde, auch ihren Rat einzuholen, werde ich das auch weiter tun, auch wenn es offensichtlich für Erstaunen sorgt.“

Nehammer äußerte sich auch zu den schlechten Umfragewerte der ÖVP (23% laut einer aktuellen OGM-Umfrage, publiziert im „Kurier“). Diese lösen in ihm ein „total bedrückendes Gefühl aus. Wir werden die Volkspartei neu ordnen. Volle Transparenz für die Frage der Parteienfinanzierung, Medientransparenz. Damit wir eben genau diesen Generalverdacht wegbekommen. Der ist jetzt genau dieser Mühlstein, der da uns am Hals liegt.“ Über sein aktuelles Verhältnis zu Sebastian Kurz meinte Nehammer: „Wir sind Freunde. Jeder Politiker, der großen Zuspruch erfährt, ist der Richtige für seine Zeit. Jetzt ringe ich darum, der Richtige zu sein.“ Als Motivationssong wünschte sich Nehammer – der vor eineinhalb Monaten sein Box-Training wieder aufgenommen hat, wie er in Ö3-„Frühstück bei mir“ erzählte – Survivor mit „Eye of the Tiger“ aus dem Film „Rocky“: „Es geht in meiner Aufgabe ganz stark um die Frage: Wie hart bin ich im Nehmen? Das eine ist den Schlag spüren, das andere: Wie rasch verarbeite ich ihn und gehe dann wieder in die Offensive?“

Ö3-„Frühstück bei mir“ – das große Interview der Woche, Persönlichkeiten ganz persönlich – jeden Sonntag von 9.00 bis 11.00 Uhr im Hitradio Ö3. Das ganze Interview gibt es zum Nachhören auf der Ö3-Homepage (oe3.orf.at) und immer auch als Ö3-Podcast:
https://radiothek.orf.at/podcasts/oe3/fruehstueck-bei-mir.

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
[email protected]

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Der Beitrag Bundeskanzler Karl Nehammer im Ö3-„Frühstück bei mir“: „Das sind ja jetzt keine Jugendlichen, sondern Anti-Terror-Spezialisten.“ erschien zuerst auf TOP News Österreich – Nachrichten aus Österreich und der ganzen Welt.

Advertisement

You May Also Like

Health

BongaCams, the world’s most popular webcam site, has issued its first exclusive collection of NFTs!  The collection celebrates BongaCams’ 10th birthday coming up in...

Politics

Despite all the progress, prejudices and stereotypes are still strong in society. People often judge a person by his or her appearance, and if...

Politics

As a businessman, I am constantly in contact with friends and colleagues from across Europe. Business, of course, is global and economic integration is...

Trending news

Curb the attack! is the title of Brussels Ukraїna Review’s special issue about the threat of a full invasion of Ukraine by Russia. The...