Connect with us

Hi, what are you looking for?

Trending news

Reisebüro insolvent: 46-Jähriger konnte dank rascher Hilfe der AK gerade noch an lang ersehnter Kreuzfahrt teilnehmen

>

Linz (OTS) – Weil sein Reisebüro Insolvenz anmelden musste, hatte ein 46-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land große Probleme, um an einer lang ersehnten Kreuzfahrt teilnehmen zu können. Dank der raschen Unterstützung der Arbeiterkammer erhielt der Mann gerade noch rechtzeitig, einen Tag vor der Abreise, seine Buchungsunterlagen. „Egal, um welche Reise es sich handelt: Tauchen Probleme auf, sind unsere Expertinnen und Experten jederzeit für unsere Mitglieder da“, sagt AK-Präsident Andreas Stangl.

Christoph E. aus dem Bezirk Linz-Land buchte im Jahr 2020 bei einem Reisebüro eine Kreuzfahrt auf einem Aida-Cruises-Schiff. Obwohl er nicht musste, bezahlte er gleich den Gesamtbetrag von 2.400 Euro an das Reisebüro, das nur drei Monate später pleiteging. Coronabedingt konnte der 46-Jährige seine Urlaubsreise nicht antreten. Daher buchte er eine neue Kreuzfahrt für August 2021 – direkt beim Reiseveranstalter Aida Cruises.

Der Mann staunte nicht schlecht, als das Unternehmen zwei Wochen vor der Abreise nochmals die Summe von 2.400 Euro verlangte, die er bereits ein Jahr zuvor an das Reisebüro überwiesen hatte. Begründung:
Aida Cruises hatte keinen Zahlungseingang des Kunden vom Reisebüro bekommen. Verzweifelt suchte der 46-Jährige Hilfe bei der Arbeiterkammer, die sofort alle Hebel in Bewegung setzte, um dem Mann doch noch die Teilnahme an der lang ersehnten Kreuzfahrt zu ermöglichen.

Schließlich wurde der Zahlungsbeleg des Mannes aus dem Jahr 2020 mithilfe der Insolvenzverwalterin gefunden und an Aida Cruises geschickt. Gerade noch rechtzeitig! Der 46-Jährige erhielt einen Tag vor der Abreise seine Reiseunterlagen und konnte seine Kreuzfahrt letztendlich genießen

Arbeiterkammer Oberösterreich
Isabell Falkner
Abteilungsleitung Kommunikation
+436648237996
[email protected]

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Der Beitrag Reisebüro insolvent: 46-Jähriger konnte dank rascher Hilfe der AK gerade noch an lang ersehnter Kreuzfahrt teilnehmen erschien zuerst auf TOP News Österreich – Nachrichten aus Österreich und der ganzen Welt.

Advertisement

You May Also Like

Health

BongaCams, the world’s most popular webcam site, has issued its first exclusive collection of NFTs!  The collection celebrates BongaCams’ 10th birthday coming up in...

Politics

Despite all the progress, prejudices and stereotypes are still strong in society. People often judge a person by his or her appearance, and if...

Politics

As a businessman, I am constantly in contact with friends and colleagues from across Europe. Business, of course, is global and economic integration is...

Trending news

Curb the attack! is the title of Brussels Ukraїna Review’s special issue about the threat of a full invasion of Ukraine by Russia. The...