Connect with us

Hi, what are you looking for?

Trending news

AUVA stellt Burgenländischer Feuerwehrjugend 400 Sitzerhöhungen für sichere Fahrten zur Verfügung

>

Sitzerhöhungen ganz im Sinne des AUVA-Präventionsschwerpunkts „Komm gut an!“

Wien (OTS) – Am Dienstag, 5. Juli 2022, überreichte die AUVA dem Burgenländischen Landesfeuerwehrverband bei einem gemeinsamen Medientermin in Eisenstadt symbolisch die ersten von insgesamt 400 Sitzerhöhungen für den sicheren Transport der Mitglieder der Feuerwehrjugend.

Mit 400 neuen Sitzerhöhungen ermöglicht die AUVA dem burgenländischen Feuerwehrverband einen sicheren Transport der zehn-bis zwölfjährigen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren. „Die AUVA ist ein starker und verlässlicher Partner für die Freiwilligen Feuerwehren. Die Sicherheit unseres Feuerwehr-Nachwuchses liegt uns besonders am Herzen. Mit den neuen Sitzerhöhungen tragen wir dazu bei, die sinnvolle Freizeitbeschäftigung unserer Kinder noch sicherer zu gestalten“, so Franz Nechansky, Referatsleiter im Burgenländischen Landesfeuerwehrverband und Mitglied im Ausschuss der AUVA-Landesstelle für Wien, Niederösterreich und das Burgenland.

Die Bereitstellung der Sitzerhöhungen erfolgt im Rahmen des aktuellen AUVA-Präventionsschwerpunkts „Komm gut an!“, mit dem die AUVA Bewusstsein für mehr Verkehrssicherheit im Kontext von Arbeit und Bildung fördern möchte. „Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass unsere jüngsten Florianimitglieder sicher zu Ausbildung, Übungen und Wettbewerben kommen“, so Peter Engelbrechtsmüller, Vorsitzender der AUVA-Landesstelle für Wien, Niederösterreich und das Burgenland. Er wies darauf hin, dass jedes Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr bei der Ausübung von Tätigkeiten im Zuge des Feuerwehrdienstes bei der AUVA unfallversichert ist. Auch Neo-Landes-Feuerwehrkommandant Ing. Franz Kropf war bei der Übergabe anwesend und bedankte sich für die Unterstützung seitens der AUVA.

Kinder mit einer Körpergröße unter 135 cm müssen in Österreich bei Fahrten durch geeignete Kinderrückhaltesysteme wie u.a. Sitzerhöhungen gesichert werden. Die neuen Sitzerhöhungen machen Mannschaftstransporte in Zukunft einfacher und ermöglichen den Kindern die sichere Mitfahrt in Feuerwehrautos. Die Sitzerhöhungen werden bereits für die Anreise zum 47. Burgenländischen Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb am 9. Juli in Forchtenstein zur Verfügung stehen. „So ist eine noch sicherere Anfahrt gewährleistet. Wir wünschen den teilnehmenden Feuerwehrjugendmitgliedern schon heute viel Erfolg“, so Engelbrechtsmüller und Nechansky.

Mag. Heike Guggi
Mobil: +43 699 10 851 064
E-Mail: [email protected]

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Der Beitrag AUVA stellt Burgenländischer Feuerwehrjugend 400 Sitzerhöhungen für sichere Fahrten zur Verfügung erschien zuerst auf TOP News Österreich – Nachrichten aus Österreich und der ganzen Welt.

Advertisement

You May Also Like

Health

BongaCams, the world’s most popular webcam site, has issued its first exclusive collection of NFTs!  The collection celebrates BongaCams’ 10th birthday coming up in...

Politics

Despite all the progress, prejudices and stereotypes are still strong in society. People often judge a person by his or her appearance, and if...

Politics

As a businessman, I am constantly in contact with friends and colleagues from across Europe. Business, of course, is global and economic integration is...

Trending news

Curb the attack! is the title of Brussels Ukraїna Review’s special issue about the threat of a full invasion of Ukraine by Russia. The...