Connect with us

Hi, what are you looking for?

Trending news

Bundesjugendvertretung zum NAP Behinderung: Inklusive Partizipation und Bildung fehlen

>

BJV kritisiert geringes politisches Mitspracherecht für Kinder und Jugendliche mit Behinderung. Auch inklusives Bildungssystem bleibt auf der Strecke.

Wien (OTS) – Im Ministerrat wurde heute der Nationale Aktionsplan (NAP) Behinderung beschlossen. Dieser soll die bundesweite Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Österreich gewährleisten. Für die Bundesjugendvertretung (BJV) kommen im Aktionsplan aber die Bedürfnisse junger Menschen mit Behinderung zu kurz. Vor allem die Beteiligungsmöglichkeiten an politischen Entscheidungsprozessen werden nicht ausgebaut. Kinder und Jugendliche mit Behinderung haben somit nach wie vor kaum ein politisches Mitspracherecht in Österreich, kritisiert BJV-Vorsitzender Sabir Ansari: „Das ist sehr bedauerlich, da auch Kinder und Jugendliche mit Behinderung in allen sie betreffenden Politikbereichen ein Mitspracherecht haben müssen. Der NAP Behinderung muss daher ein aktives Bekenntnis zum Ausbau von Partizipationsmöglichkeiten von jungen Menschen mit Behinderung beinhalten.“

Gleichberechtigte Teilhabe durch inklusive Bildung

Handlungsbedarf gibt es auch im Bildungsbereich: Die BJV fordert bereits seit vielen Jahren die Schaffung eines inklusiven Bildungssystems in allen Ausbildungsbereichen. „Der NAP Behinderung kann dem Versprechen einer inklusiven Bildung über die gesamte Bildungslaufbahn leider nicht gerecht werden, da gerade in diesem Bereich keine strukturellen Veränderungen festzustellen sind. Hier ist dringender Handlungsbedarf gegeben, da ein inklusives Bildungssystem den Grundstein für eine gleichberechtige und selbstbestimmte Teilhabe aller Kinder und Jugendlichen legt“, betont Ansari.

Unklar ist bei vielen Punkten auch die Frage, wie die Maßnahmen finanziert werden sollen, gerade im Bildungsbereich fehlt es an zusätzlichen Mitteln. „Wir bedauern, dass wesentliche Rechte für Kinder und Jugendliche aus der UN-Behindertenrechtskonvention nicht im NAP verankert sind und damit eine große Chance verspielt wurde“, so das Fazit von Ansari.

Bundesjugendvertretung
Nicole Pesendorfer-Amon
Öffentlichkeitsarbeit
01 214 44 99 – 25 // 0676 880 11 1142
[email protected]
www.bjv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Der Beitrag Bundesjugendvertretung zum NAP Behinderung: Inklusive Partizipation und Bildung fehlen erschien zuerst auf TOP News Österreich – Nachrichten aus Österreich und der ganzen Welt.

Advertisement

You May Also Like

Health

BongaCams, the world’s most popular webcam site, has issued its first exclusive collection of NFTs!  The collection celebrates BongaCams’ 10th birthday coming up in...

Politics

Despite all the progress, prejudices and stereotypes are still strong in society. People often judge a person by his or her appearance, and if...

Politics

As a businessman, I am constantly in contact with friends and colleagues from across Europe. Business, of course, is global and economic integration is...

Trending news

Curb the attack! is the title of Brussels Ukraїna Review’s special issue about the threat of a full invasion of Ukraine by Russia. The...