Connect with us

Hi, what are you looking for?

Trending news

Flor de Caña und Bars werden mit nachhaltigen Cocktails Lebensmittelabfälle um 15 Tonnen reduzieren

>

London (ots/PRNewswire) – Die Initiative Zero Waste Cocktails wird im Juli in teilnehmenden Bars, Restaurants und Konsumenten in Europa stattfinden.

Flor de Caña, eine kohlenstoffneutrale und Fair-Trade-zertifizierte Ultra-Premium-Rummarke, schließt sich mit umweltbewussten Bars, Restaurants und Verbrauchern auf der ganzen Welt zusammen, um bis zu 15 Tonnen Lebensmittelabfälle zu reduzieren, indem sie köstliche Cocktails serviert, die mit nachhaltig hergestelltem Rum und Zutaten aus wiederverwendeten Lebensmittelabfällen oder Resten aus der Region hergestellt werden.

Im Rahmen der Initiative Zero Waste Cocktails, die nun schon im zweiten Jahr stattfindet, arbeitet die Marke Hand in Hand mit der Barkeeper-Gemeinschaft in Europa, um einzigartige nachhaltige Cocktails zu kreieren, die die Verbraucher im Juli in den teilnehmenden Lokalen genießen können. Die Initiative umfasst interaktive und ansprechende Kampagnen in den sozialen Medien, um das Bewusstsein für die Bedeutung der Reduzierung von Lebensmittelabfällen zu schärfen und die Verbraucher aufzufordern, sich an einer größeren Sache zu beteiligen: gemeinsam eine grünere Zukunft zu gestalten, ein nachhaltiger Cocktail nach dem anderen.

Diese Initiative soll auch eine aktive Rolle bei der Umgestaltung der Branche spielen, indem sie die Veranstaltungsorte dazu anregt und unterstützt, sinnvolle nachhaltige Praktiken in ihrem täglichen Betrieb anzuwenden. Im Rahmen dieser Initiative hat sich Flor de Caña mit der Sustainable Restaurant Association (SRA) zusammengetan, einer globalen Organisation zur Förderung der Nachhaltigkeit in der Gastronomie, um den teilnehmenden Lokalen ein praktisches „Handbuch für nachhaltige Bars“ und Meisterkurse für Nachhaltigkeit mit Branchenexperten anzubieten.

„Wir sind stolz darauf, unsere Partnerschaft mit Flor de Caña im Rahmen der Zero Waste Cocktails-Kampagne fortzusetzen, die Tausende von Barmitarbeitern und Kunden weltweit für ein Thema von enormer Bedeutung begeistert und begeistert“, sagte Juliane Caillouette-Noble, Geschäftsführerin der Sustainable Restaurant Association.

Zu den Ländern in Europa, in denen die Zero Waste Cocktails-Kampagne aktiv ist, gehören Spanien, das Vereinigte Königreich, Frankreich, Deutschland, Italien, Griechenland und Schweden. Die Verbraucher können die Website Zero Waste Cocktails besuchen (www.zerowastecocktails.com) besuchen, um die Liste der teilnehmenden Bars pro Land sowie Videos von weltbekannten Barkeepern zu sehen, die ihre originellen, nachhaltigen Cocktailkreationen vorstellen und praktische Tipps zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen im Alltag geben.

Über Flor de Caña Rum

Flor de Caña ist ein nachhaltig produzierter Ultra-Premium-Rum, der als klimaneutral und fair gehandelt zertifiziert ist. Er stammt aus einem Familienbetrieb aus dem Jahr 1890, wird mit 100% erneuerbarer Energie destilliert und reift auf natürliche Weise in Bourbonfässern ohne Zucker oder künstliche Zutaten. Die Marke wurde bei den Spirits Business Awards 2021 mit dem „Distillery Sustainability Award“ und dem „Ethical Award“ für ihre Vorreiterrolle bei nachhaltigen Praktiken ausgezeichnet. www.flordecana.com

[email protected] – mma.prnewswire.com/media/1852461/Flor_de_Cana_Rum_Zero_Waste.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Der Beitrag Flor de Caña und Bars werden mit nachhaltigen Cocktails Lebensmittelabfälle um 15 Tonnen reduzieren erschien zuerst auf TOP News Österreich – Nachrichten aus Österreich und der ganzen Welt.

Advertisement

You May Also Like

Health

BongaCams, the world’s most popular webcam site, has issued its first exclusive collection of NFTs!  The collection celebrates BongaCams’ 10th birthday coming up in...

Politics

Despite all the progress, prejudices and stereotypes are still strong in society. People often judge a person by his or her appearance, and if...

Politics

As a businessman, I am constantly in contact with friends and colleagues from across Europe. Business, of course, is global and economic integration is...

Trending news

Curb the attack! is the title of Brussels Ukraїna Review’s special issue about the threat of a full invasion of Ukraine by Russia. The...