Connect with us

Hi, what are you looking for?

Trending news

Initiative „Save Cruelty-Free Cosmetics“: Österreich hinkt hinterher

>

Die Initiative „Save Cruelty-Free Cosmetics“ kann nur noch 2 Monate lang unterschrieben werden. Das Ziel ist noch nicht erreicht und die Zeit drängt! Jede einzelne Unterschrift zählt.

Wien (OTS) – Seit 10 Monaten werden bereits Unterschriften für die [EU-Bürger:innen-Initiative] (https://ebi-tierversuche.vgt.at/) zur Bewahrung tierversuchsfreier Kosmetik und für ein Europa ohne Tierversuche gesammelt. Erst kürzlich eroberte ein ergreifendes [Kampagnenvideo] (https://vgt.at/presse/news/2022/news20220513mn.php) des VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN dazu die Sozialen Medien. Bis Ende August werden insgesamt mindestens eine Million Unterstützungserklärungen von den Bürgerinnen und Bürgern der EU benötigt, damit sich die EU-Kommission mit den Forderungen der Initiative auseinandersetzen muss. Momentan sind allerdings erst knapp über 700.000 davon erreicht. Das heißt, dass innerhalb der letzten 2 Monate noch rund 300.000 Unterschriften benötigt werden. Neben dem Gesamtziel hat auch jedes einzelne Land eine Mindestzahl an Unterschriften, die erreicht werden sollen. Mit nur 66 % ist Österreich eines der wenigen Länder, die von diesem Ziel noch weit entfernt sind. Jede einzelne Unterstützungserklärung ist jetzt von enormer Bedeutung.

VGT-Campaignerin Denise Kubala, MSc.: Es ist traurig, dass Österreich mit den Unterschriften für diese wichtige Initiative so hinterher hinkt. Aber es ist noch nicht zu spät, das zu ändern! Uns kostet das Unterzeichnen nur eine Minute unserer Zeit. Eine Minute für das Leben von über 10 Millionen Tieren, die jedes Jahr in EU-Laboren ein qualvolles Dasein fristen und sterben. Eine Minute, um in Zukunft darauf vertrauen zu können, dass für unsere Kosmetikprodukte wirklich kein Tier leiden musste. Eine Minute um die EU aufzufordern, ihr Ziel zum Ersatz von Tierversuchen durch tierfreie Methoden endlich in Angriff zu nehmen.

[Jetzt unterschreiben!] (https://ebi-tierversuche.vgt.at)

Was können Sie noch tun, wenn Sie schon unterschrieben haben?

Es hilft enorm, noch weitere Personen zum Unterschreiben zu motivieren. Wenn jede:r, die/der schon unterschrieben hat, nur eine Person aus der Familie oder dem Freundeskreis überzeugt, verdoppelt sich die Zahl der Unterschriften und man würde sogar weit über das Ziel hinausschießen!

Im Rahmen der Initiative laden die Aktivist:innen des VEREINS GEGEN TIERFABRIKEN am 30. Juli zu einer aufsehenerregenden [Aktion am Karlsplatz] (https://vgt.at/presse/news/2022/news20220601mn_3.php). Dazu sucht der VGT 100 Teilnehmer:innen.

VGT – Verein gegen Tierfabriken
Denise Kubala
01 929 14 98
[email protected]
http://vgt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Der Beitrag Initiative „Save Cruelty-Free Cosmetics“: Österreich hinkt hinterher erschien zuerst auf TOP News Österreich – Nachrichten aus Österreich und der ganzen Welt.

Advertisement

You May Also Like

Health

BongaCams, the world’s most popular webcam site, has issued its first exclusive collection of NFTs!  The collection celebrates BongaCams’ 10th birthday coming up in...

Politics

Despite all the progress, prejudices and stereotypes are still strong in society. People often judge a person by his or her appearance, and if...

Politics

As a businessman, I am constantly in contact with friends and colleagues from across Europe. Business, of course, is global and economic integration is...

Trending news

Curb the attack! is the title of Brussels Ukraїna Review’s special issue about the threat of a full invasion of Ukraine by Russia. The...