Connect with us

Hi, what are you looking for?

Trending news

Taxonomie: Greenpeace kündigt Klage gegen EU-Kommission an

>

Umweltschutzorganisation kritisiert Greenwashing von Gas und Atomkraft in der Taxonomie als inakzeptabel – klimaschädliche Lobbyinteressen haben sich durchgesetzt

Wien/Straßburg (OTS) – Bei der heutigen Abstimmung im Europäischen Parlament hat eine Mehrheit der Abgeordneten für ein Greenwashing von Gas und Atomenergie gestimmt. Greenpeace hat darum heute angekündigt, rechtliche Schritte gegen die Europäische Kommission einzuleiten, um die Aufnahme von fossilem Gas und Kernenergie in die Taxonomie zu verhindern. Fossiles Gas und schmutzige Atomenergie dürfen nicht mit erneuerbaren Energieträgern wie Sonne und Windkraft gleichgestellt werden.

278 Abgeordnete stimmten gegen das Greenwashing von Gas und Atomkraft, 75 weniger als die erforderlichen 353 Stimmen.

Noch gestern haben die österreichischen Abgeordneten zum EU-Parlament angekündigt, gegen die Taxonomie-Verordnung zu mobilisieren. Der Block der ablehnenden Abgeordneten war aber letztlich nicht ausreichend, die Lobbyinteressen für Gas und Atom haben sich durchgesetzt: „Das ist ein skandalöses Ergebnis, gegen das wir vor Gericht ankämpfen werden. Die Gas- und Atomlobby wird sich nicht durchsetzen. Wir sind zuversichtlich, dass die Gerichte dieses politisch motivierte Greenwashing zu Fall bringen werden. Die große Mobilisierung von Klimaaktivistinnen und Klimaaktivisten hier in Straßburg diese Woche haben uns in dieser Entscheidung noch bestärkt. Menschen aus ganz Europa haben ihre Stimme erhoben, um die schlichte Wahrheit zu sagen: Gas und Atomkraft sind nicht grün“, sagt Lisa Panhuber, Sprecherin bei Greenpeace Österreich

Bevor die Klage eingereicht werden kann, wird Greenpeace einen förmlichen Antrag auf interne Überprüfung bei der EU-Kommission stellen. Sobald diese abgeschlossen ist und das Ergebnis negativ ausfällt, wird eine Allianz europäischer Greenpeace-Büros die Klage beim Europäischen Gerichtshof einreichen.

Lisa Panhuber
Greenpeace Sprecherin
Greenpeace CEE in Österreich
Tel.: +43 (0)664 61 26 712
E-Mail: [email protected]

Christian Steiner
Pressesprecher
Greenpeace CEE in Österreich
Tel.: +43 (0)664 81 69 711
E-Mail: [email protected]

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Der Beitrag Taxonomie: Greenpeace kündigt Klage gegen EU-Kommission an erschien zuerst auf TOP News Österreich – Nachrichten aus Österreich und der ganzen Welt.

Advertisement

You May Also Like

Health

BongaCams, the world’s most popular webcam site, has issued its first exclusive collection of NFTs!  The collection celebrates BongaCams’ 10th birthday coming up in...

Politics

Despite all the progress, prejudices and stereotypes are still strong in society. People often judge a person by his or her appearance, and if...

Politics

As a businessman, I am constantly in contact with friends and colleagues from across Europe. Business, of course, is global and economic integration is...

Trending news

Curb the attack! is the title of Brussels Ukraїna Review’s special issue about the threat of a full invasion of Ukraine by Russia. The...