Connect with us

Hi, what are you looking for?

Trending news

younion-Martin: „Nicht als Donald Trump der Ärztekammer in die Geschichte eingehen!“

>

Vizepräsident sieht nur Ärzteschaft professionell arbeiten

Wien (OTS) – Mittels Aussendung und einem ZIB-Interview forderte der Obmann der „Kurie niedergelassene Ärzte“ und Vizepräsident der Ärztekammer für Wien, dass zukünftig Corona-Tests ausschließlich von Ärzt*innen durchgeführt werden sollen, da nur sie „fachmännisch“ und „professionell“ handeln würden.

„Wir haben dem Vizepräsidenten nun ein paar Tage Zeit gegeben, um sich für diese ungeheuerliche und unprofessionelle Aussage zu entschuldigen, aber passiert ist genau nichts. Der Vizepräsident der Ärztekammer für Wien scheint also fest davon überzeugt zu sein, dass anderes medizinisches Personal nicht in der Lage ist, Corona-Tests ordnungsgemäß durchzuführen, oder er will schlicht und einfach provozieren“, erläutert Edgar Martin, Vorsitzender der Hauptgruppe II („Team Gesundheit“) in der younion _ Die Daseinsgewerkschaft die Wortmeldungen.

Martin weiter: „Zwischen Provokation und Lächerlichkeit ist aber nur einer schmaler Grat – das sollte der Vizepräsident jetzt rasch lernen, außer er will als Donald Trump der Ärztekammer in die Geschichte eingehen. Denn wer hat denn bisher die Millionen an Corona-Tests durchgeführt? Ich habe zum Beispiel in den Teststraßen gut funktionierende Teams gesehen, bestehend aus sehr vielen Berufsgruppen. Anders hätte es auch gar nicht funktioniert. Alle Berufsgruppen im Wiener Gesundheitsverbund leisten tagtägliche professionelle Arbeit für die Patient*innen und Bewohner*innen und leisten somit einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheitsversorgung in Wien.“

Auch Sarah Kroboth, Referentin für „Alle in Ausbildung“ in der Hauptgruppe II, hat nach erstem Zorn nur ein Lachen für den Vizepräsidenten übrig: „Sonst wäre es ja wirklich traurig und man müsste den Vizepräsidenten einmal fragen, ob er noch genau weiß, was für eine fundierte und professionelle Ausbildung das Gesundheitspersonal erhält und welche verantwortungsvollen Tätigkeiten es durchführt. Vielleicht wollte der Vizepräsident uns aber auch nur sagen, dass die Tätigkeiten des § 15 – Kompetenzen bei medizinischer Diagnostik und Therapie – im Gesundheits- und Krankenpflegegesetz nur mehr von Ärzt*innen durchgeführt werden darf?“

Martin abschließend: „Vielleicht verfolgt der Vizepräsident aber eine ganz andere Trump-Taktik, nämlich Bestimmungen zu schaffen, die am Ende Geld bringen. Auch ihm war dabei das Miteinander leider immer egal.“

younion _ Die Daseinsgewerkschaft
Referat für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
T: +43 1 313 16 83615
M: [email protected]
www.younion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Der Beitrag younion-Martin: „Nicht als Donald Trump der Ärztekammer in die Geschichte eingehen!“ erschien zuerst auf TOP News Österreich – Nachrichten aus Österreich und der ganzen Welt.

Advertisement

You May Also Like

Health

BongaCams, the world’s most popular webcam site, has issued its first exclusive collection of NFTs!  The collection celebrates BongaCams’ 10th birthday coming up in...

Politics

Despite all the progress, prejudices and stereotypes are still strong in society. People often judge a person by his or her appearance, and if...

Politics

As a businessman, I am constantly in contact with friends and colleagues from across Europe. Business, of course, is global and economic integration is...

Trending news

Curb the attack! is the title of Brussels Ukraїna Review’s special issue about the threat of a full invasion of Ukraine by Russia. The...