Connect with us

Hi, what are you looking for?

Trending news

„140 Jahre Südbahnhotel Semmering“ als Startschuss für Revitalisierung

>

LH Mikl-Leitner: Alle haben sich das Ziel gesetzt, dieser Region einen neuen Glanz zu verleihen

St. Pölten (OTS) – Am 15. Juli 1882 öffnete das „K. u. k. Südbahnhotel“ am Semmering erstmals seine Pforten. Zum 140-jährigen Jubiläum fand am gestrigen Nachmittag ein „inszenierter Rundgang“ durch das Grand Hotel im Beisein von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner statt. Auf die Besucherinnen und Besucher warteten musikalische, theatralische und poetische Stationen, die zum Verweilen und Genießen einluden.

„Wir erleben jetzt eine Zeitenwende, die durch geopolitische Krisen wie Pandemie und Klimawandel eingeleitet wurde. Man schätzt wieder Natur, Kultur, Erholung und Urlaub in der eigenen Heimatregion“, sagte die Landeshauptfrau. „Die Ausgangssituation ist hier eine sehr gute, denken wir nur an die Semmeringbahn als UNESCO Weltkulturerbe, an die historischen Bauten, an die imposante Landschaft und die leichte Erreichbarkeit. Eine gute Ausgangslage zu haben ist zwar gut, schön und wichtig. Es braucht aber auch das Miteinander und die gemeinsame Kraftanstrengung von uns allen“, meinte die Landeshauptfrau, die auch betonte: „Die Bevölkerung, das Land Niederösterreich, die Verwaltung, der Tourismus, die Künstlerinnen und Künstler sowie die Investoren freuen sich, einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg zu leisten. Alle haben sich das Ziel gesetzt, den Semmering aus dem Dornröschen-Schlaf zu holen bzw. dieser Region einen neuen Glanz zu verleihen.“ Die Feier aus Anlass des 140. Geburtstags des Südbahnhotels sei ein ganz großer Startschuss für die Revitalisierung der gesamten Region.

„Dieses Haus war über Jahrzehnte hinweg das Symbol für eine moderne, künstlerische und inspirierende Epoche. Das Hotel kann ganz viele Geschichten aus der Vergangenheit erzählen“, sprach die Landeshauptfrau einen weiteren Aspekt an. „Das Haus wird jetzt von Eigentümer Christian Zeller vorbereitet, um neue Geschichten zu erzählen. Zu dieser Vorbereitung gehört auch viel Verantwortung. Das Land Niederösterreich wird dieses Vorhaben sehr gerne begleiten, bis das Südbahnhotel im neuen Glanz erstrahlt“, so Mikl-Leitner.

Eigentümer Christian Zeller zeigte sich erfreut, dass so viele Gäste der Einladung gefolgt sind und sagte: „Dieses Haus hat mich vor etwa einem Jahr gefunden. Wir wollen es aus dem Dornröschenschlaf wecken.“

Seit dem Jahr 2000 wurde das Südbahnhotel immer wieder im Sommer mit Theaterproduktionen und Lesungen bespielt. Seither ist das Grand Hotel Kult. Nun hat der neue Eigentümer neue Pläne: Christian Zeller will das Südbahnhotel als Kulturort mit ganzjährigem Programmangebot etablieren. Der Veranstaltungsreigen bringt Musik von Klassik bis Jazz und szenische Produktionen, schwerpunktmäßig am Wochenende und in verschiedenen Kooperationen. Bis 2025 soll das Hotel komplett saniert sein.

Mehr unter https://suedbahnhotel-semmering.at

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
[email protected]
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Der Beitrag „140 Jahre Südbahnhotel Semmering“ als Startschuss für Revitalisierung erschien zuerst auf TOP News Österreich – Nachrichten aus Österreich und der ganzen Welt.

Advertisement

You May Also Like

Health

BongaCams, the world’s most popular webcam site, has issued its first exclusive collection of NFTs!  The collection celebrates BongaCams’ 10th birthday coming up in...

Politics

Despite all the progress, prejudices and stereotypes are still strong in society. People often judge a person by his or her appearance, and if...

Politics

As a businessman, I am constantly in contact with friends and colleagues from across Europe. Business, of course, is global and economic integration is...

Trending news

Curb the attack! is the title of Brussels Ukraїna Review’s special issue about the threat of a full invasion of Ukraine by Russia. The...